Startseite
Startseite
Startseite
Startseite
Startseite
Startseite
Startseite
Startseite
Startseite

                                  .

25.7.
von einer begehung des pfaffennieders zur müllerhütte und zum wilden pfaff wird aufgrund von steinschlag dringend abgeraten!! auch der sulzenauferner präsentiert sich nun im unteren drittel in ausgeapertem zustand. um die steinschlagzone orographisch links zu meiden muss ins relativ steile eis gewechselt werden. daher bleibt die tour zum zuckerhütl über den sulzenauferner eisspezialisten vorbehalten.


13.6.
die sulzenauhütte hat seit letzter woche wieder für den sommerbetrieb geöffnet. die brücken über die bäche wurden angebracht. viele wanderungen wie etwa zum großen trögler, mairspitze, niederl und peiljoch sind abgesehen von kleineren schneefeldern schon ganz gut machbar. auch der apere freiger wurde am wochenende mehrmals bestiegen. auch zuckerhütl und freiger wurden bereits zu fuß bewältigt, allerdings sind diese langen bergfahrten bei den vorherrschenden schneeverhältnissen natürlich besonders kraftraubend.